Unternehmensgeschichte
Die Zellwerk GmbH wurde 1997 als eigenständiges Unternehmen aus der HiPer Ceramics GmbH ausgegründet. HiPer Ceramics produziert Hochleistungsteile aus technischen Kera-miken. Bestimmend war die Idee, die ausserordentliche Vielfalt keramischer Werkstoffe für die Zell- und Biotechnologie zu nutzen. Mit den Sponceram®- Zellträgern gelang Zellwerk ein erster Erfolg: Diese firmenoriginären keramischen Werkstoffe (Patent angemeldet) setzen neue Maßstäbe bei der Kultivierung adhärenter Zellen.
Altes Zellwerkgebäude
Ein weiterer Meilenstein unserer Produktentwicklungen waren die Drehbett-Bioreaktoren. Die mit Sponceram®-Zellträgern ausgerüsteten Z® RP Bioreaktoren bieten die fortschrittlichste Kultivierungstechnik für adhärente Zellen und in vitro-Gewebezüchtung.

Zellkultivierung auf hohem Niveau stellt hohe Ansprüche in Sachen Sterilität und sachgerechter Umgang mit Zellen. Zellwerk hat dem Rechnung getragen mit seinem jüngsten Produkt, der Z® RP Technologie mit dem Z® RP GMP Breeder. Diese Plattform macht Zellkultivierung und Tissue Engineering einfacher und sicherer.

Das eigene Produktionsgebäude für Zellwerk wurde Ende 2004 fertiggestellt. Damit stehen Fertigung und Prüfung unserer Geräte und Anlagen auf solidem Fundament. Zellkultur wird GMP-konform in Reinräumen betrieben, Schulung von Kunden, kundenspezifische Entwicklung von Herstellungsprozessen und Auftragsherstellung von rekombinanten Proteinen sind möglich. Für das Downstreaming der Zellbrühen aus unseren Prozessen bieten wir interessante Lösungen an. Unser neuartiges keramisches Trennmaterial (Zellchrom) ermöglicht die preiswerte Aufreinigung von Zielproteinen.

Zellwerk Produktions- und Laborgebäude
Hiper AG